030 / 406 25 96

Endlich ein neues Buch im Edelsteinbereich!

Cover Edelsteinlexikon Teil1

 

Das Edelsteinlexikon Teil 1 (systematische Edelsteinbestimmung mit gemmologischen Geräten und modernen Untersuchungsmethoden)  richtet sich möglichst allgemein verständlich gehalten nicht nur an Goldschmiede, Juweliere, Schmuckschaffende und Edelsteinhändler, sondern auch an den interessierten Edelsteinliebhaber und Sammler.

Die gemmologischen Geräte und deren Anwendung werden allgemein verständlich mit Skizzen und Bildern illustriert erläutert. Besonderer Augenmerk wird auch auf die Lumineszenz gerichtet, die in jüngster Vergangenheit auch zur Untersuchung von Diamanten an Bedeutung gewonnen hat.

Die Edelsteineinschlussarten werden erklärt und sind mit Bildern der Mikroskopie versehen.

Das UV-A/VIS/N-IR-Edelsteinspektrometer©, die Raman-Spektroskopie, das FT-IR-Spektrometer, sowie die Röntgenfluoreszenzanalyse werden als Untersuchungsmethoden der Neuzeit vorgestellt. Am Ende finden sich umfangreiche Bestimmungstabellen.

 

 

Edelsteinlexikon Teil 1

Eine  Leseprobe ist unter Eingabe der ISBN-Nummer: ISBN 978-3-00-063431-4 auch im Internet einsehbar.

Ein ausführliches  Video der Buchpräsentation können Sie  auf YouTube betrachten, um sich ein besseres Bild über den Inhalt zu verschaffen.


 

UV-A/VIS/N-IR Edelsteinspektrometer

Edelsteinspektrometer

 

Mit dem Edelsteinspektrometer kann der langwellige ultra- violette UV-A Bereich und das durch einen UV-Laser ausge- löste Fluoreszenz-Spektrum untersucht werden, sowie das sichtbare VIS Farbspektrum und das nahe Infrarot (N-IR) Spektrum. Neben Messungen der Absorptionsspektren sind hiermit auch Messungen der Transmissionsspektren möglich, was zur Ermittlung der Dispersion hilfreich ist. Als Option sind auch Reflexionsmessungen im Infrarot Bereich möglich. Die Auswertung erfolgt über den Vergleich mit den Referenzkurven der Spektrenbibliothek, die in 400 Ordern über 4000 Dateien enthält. Die Fraunhoferschen Linien (Absorptionslinien-banden) erscheinen auch als Zahlen überden entsprechenden „Peaks“ und können mit den Werten in der Fachliteratur abgeglichen werden. In dem Gerät kann als Option ein zweiter Infrarot Laser integriert werden, der es ermöglicht, Infrarotreflexionsmessungen durchzuführen, wodurch bis zu einem gewissen Maße Polymere und Wachse, wie Paraffin detektiert werden können.

 

Edelsteinspektrometer

Auch zur Identifikation von synthetisch- en und behandelten Diamanten kann das Spektrometer hilfreich sein. Die Besonderheit gegenüber anderen Spektrometern liegt darin, dass wir hier- mit generell 3 Spektren vergleichen können. Erst wenn wir das VIS und das vom UV-A Licht generierte Spektrum betrachten und mit der Referenzdaten- bank vergleichen, erhalten wir eindeutige Ergebnisse. Nur das VIS-Spektrum alleine betrachtet ist leider in vielen Fällen wenig aufschlussreich.

 

Für mehr Informationen schauen Sie sich gerne unseren Info-Flyer an.